Polizei im Einsatz. Foto: Pascal Höfig
Polizei im Einsatz. Foto: Pascal Höfig

Zwei Unfälle mit Verletzten in Ansbach

Zusammenstoß zwischen Pkw und Fahrrad

ANSBACH. Am Montag, 03. Dezember, 20:15 Uhr, fuhr ein 26-Jähriger mit einem Pkw Citroen C1 auf der Nürnberger Straße stadtauswärts.  Auf Höhe eines dortigen Schnellrestaurants wollte der 26-Jährige nach rechts auf den Kundenparkplatz abbiegen. Hierbei übersah er einen auf dem gemeinsamen Rad- und Fußweg entgegenkommenden 46-jährigen Fahrradfahrer.

Bei dem folgenden Zusammenstoß wurde der 46-jährige Fahrradfahrer leicht verletzt, der Rettungsdienst musste aber nicht hinzugezogen werden. Der Unfallverursacher gab an, dass er den Fahrradfahrer, der mit Licht unterwegs war, aufgrund des starken Regens übersehen hat. Am Pkw entstand bei dem Verkehrsunfall Sachschaden in Höhe von circa 2.000 Euro. Der Sachschaden am Fahrrad beträgt circa 100 Euro.

Bei Abbiegevorgang entgegenkommenden Pkw übersehen

ANSBACH. Am Montag, 03. Dezember, 14:35 Uhr, übersah eine 62-Jährige mit einem Pkw Opel Corsa beim Linksabbiegen von der Beckenweiherallee in die Bahnhofstraße einen entgegenkommenden Pkw VW Golf, geführt von einer 55-Jährigen.

Am Pkw Opel Corsa der Unfallverursacherin löste durch den Zusammenstoß der Airbag aus, wodurch die 62-Jährige eine Nasenprellung erlitt, sie wurde ins Klinikum Ansbach eingeliefert. Die 55-jährige Fahrerin des VW Golf blieb unverletzt. Am Pkw Opel Corsa entstand bei dem Verkehrsunfall Sachschaden in Höhe von circa 2.500 Euro. Der Sachschaden am Pkw VW Golf beträgt circa 4.000 Euro. Der Opel Corsa musste nach dem Verkehrsunfall abgeschleppt werden.

 

Der Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeiinspektion Ansbach.

- ANZEIGE -

AUCH INTERESSANT