Blaulicht Polizeifahrzeug. Foto: Pascal Höfig
Blaulicht Polizeifahrzeug. Foto: Pascal Höfig

Beim Abbiegen Fahrspur gewechselt

ANSBACH. Am Sonntag, 02. Dezember, 15:40 Uhr, bog ein 23-Jähriger mit einem Pkw Audi Q3 von der Brauhausstraße in die Residenzstraße stadteinwärts ab. Beim Abbiegevorgang übersah der 23-Jährige, dass zweispuriges Abbiegen möglich ist und wechselte während des Abbiegevorgangs den Fahrstreifen. Dabei stieß er mit einem 50-Jährigen zusammen, der mit seinem Pkw BMW auf der rechten Spur neben dem 23-Jährigen fuhr und ebenfalls abbiegen wollte.

Bei dem Verkehrsunfall wurde niemand verletzt.

Am Pkw Audi Q3 entstand Sachschaden in Höhe von circa 2.000 Euro. Der Sachschaden am Pkw BMW beträgt circa 3.000 Euro.

 

Der Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeiinspektion Ansbach.

- ANZEIGE -

AUCH INTERESSANT