Bahnfahren wird unter Umständen ab August günstiger. Foto: Pascal Höfig
Bahnfahren wird unter Umständen ab August günstiger. Foto: Pascal Höfig

Änderungen zum Dezember

Auch zum Dezember erwarten uns wieder einige gesetzliche Veränderungen. Damit Ihr nichts verpasst, haben wir das Wichtigste in einer kleinen Übersicht zusammengefasst:

Geoblocking bei Online-Shops

Ab 3.12 gilt die neue Geoblocking-Verordnung der EU, dies berichtet news.de. Unter Geoblocking versteht man die regionale Beschränkung von Internetinhalten. Dadurch können die Kunden europaweit zu gleichen Konditionen und in verschiedenen Ländern online einkaufen, unabhängig vom eigenen Standort.

Elektroschrott

Das neue Elektro- und Elektroschrottgesetz tritt am 1. Dezember in Kraft. Dadurch ergeben sich, so die Augsburger Allgemeine Änderungen bei der Entsorgung von Elektroschrott. Textilien, die Elektronik enthalten und alte Möbel zählen nun auch unter den Begriff Elektroschrott und sollen dementsprechend abgegeben werden.

Bahnfahren

Zum 9. Dezember findet laut der DB ein Fahrplanwechsel der Deutschen Bahn statt. Welche Fahrstrecken betroffen sind, findet Ihr hier. Außerdem muss ab diesem Wechsel mit einer Preiserhöhung um durchschnittlich 1,9% für Flextickets gerechnet werden. Die BahnCard 100 und Streckenzeitkarten kosten im Durchschnitt 2,9% mehr. Reisen, die bis zum 8.12 gebucht werden, sind von der Preisänderung noch nicht betroffen.

- ANZEIGE -

AUCH INTERESSANT