Stadtrat Boris-André Meyer (links) mit Ansbacher Skatern in der Halfpipe. Foto: OLA

Haushalt: 300.000 für modernen Skatepark in Ansbach

Die Haushaltsberatungen verliefen aus Sicht der OLA sehr erfolgreich, dies berichtet Stadtrat Boris-André Meyer in einer Pressemitteilung. „Gemeinsam mit den konstruktiven Fraktionen haben wir den Haushalt in den Bereichen Soziales, Kultur, Sport und Mobilität weiterentwickeln können. So werden 2019 50.000 Euro und 2020 250.000 Euro für den Bau eines modernen Skateparks in der Schalkhäuser Straße zur Verfügung gestellt.“

Weitere von der OLA durchgesetzte Projekte:

  • Pflegestützpunkt für Senioren
  • Digitalisierung an Schulen
  • Barrierefreie Bushaltestelle
  • Fördermittel für Kulturforum Ansbach (neuer Zusammenschluss aus Speckdrumm und Kunsthaus Reitbahn).

Außerdem soll, so die Pressemitteilung, ab Herbst 2019 der ÖPNV für alle Ansbacher Schüler kostenfrei werden.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der OLA (Offene Linke Ansbach). 

- ANZEIGE -

AUCH INTERESSANT