Banner
GLOBAL - Prospega
Feuerwehr im Einsatz. Symbolfoto: Pascal Höfig

Drei Feuerwehrleute leicht verletzt: Hoher Sachschaden nach Dachstuhlbrand

Gestern Abend brach aus noch unbekannter Ursache in einem Dachstuhl eines Wohnhauses in Großhaslach (Lkrs. Ansbach) ein Feuer aus. Die Kripo ermittelt.

Gegen 22:00 Uhr wurden Polizei und Feuerwehr von einem Brand in der Talstraße verständigt. Beim Eintreffen der Feuerwehr stand der Dachstuhl des Hauses im Vollbrand. Die Bewohner des Hauses waren nicht anwesend, jedoch wurden bei den Löscharbeiten drei Feuerwehrleute leicht durch Rauchgas verletzt.

Mehrere Freiwillige Feuerwehren konnten den Brand zügig löschen. Die Schadenshöhe liegt nach ersten Schätzungen weit über 100.000 Euro. Brandermittler der Ansbacher Kriminalpolizei werden heute mit den Ermittlungen zur Klärung der Ursache des Feuers beginnen.

Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Mittelfranken.
Banner 2 Topmobile