Eislaufen. Foto: Pascal Höfig
Eislaufen. Foto: Pascal Höfig

5 Ausflugstipps mit Kindern im Winter

Die Wintersaison hat begonnen und viele Aktivitäten kann und will man wegen Schnee, Eis und Kälte nicht mehr machen. Aber das Wetter sollte nicht daran hindern, Ausflüge mit den Kindern zu unternehmen. Im Folgenden stehen unsere fünf Ausflugtipps, die den Kindern in der kalten Jahreszeit dennoch Freude bereiten.

Eislaufen

Ein Klassiker der Winteraktivitäten ist natürlich Schlittschuhfahren. Die Stadt Ansbach hat einige gepflegte Eisflächen, wie den Beckenweiher oder den Ziegelweiher, die super zum Eislaufen geeignet sind. Natürlich kann man auch Eishockey spielen oder Eisstockschießen, jedoch sollte man immer vorsichtig sein, da die Eisflächen vielleicht nicht immer stabil genug sind. Im Sportamt kann man nach dem aktuellen Stand der Flächen fragen. Für Alle, die auf Nummer sicher gehen wollen, in Gunzenhausen gibt es ab 23.11. wieder die Eisbahn am Marktplatz.

INPLAYSIA Herrieden

Im INPLAYSIA gibt es viele Attraktionen, wie eine e-Kart-Bahn, eine Wellenrutsche und noch vieles mehr, auf denen sich die Kinder austoben können. Da die verschiedenen Spielgeräte sehr vielfältig sind, ist für jedes Kind etwas dabei. Sollten die Kinder dann Hunger bekommen, ist dort auch ein Bistro. INPLAYSIA hat Montag, Dienstag, Mittwoch und Freitag von 14:00 Uhr bis 19:00 Uhr, Mittwoch von 11:00 Uhr bis 19:00 Uhr und Samstag und Sonntag von 10.00 Uhr bis 19:00 Uhr geöffnet.

Theater Kopfüber

Das Theater Kopfüber bietet mit seinen Stücken für Kinder eine altersgerechte Unterhaltung. Es ist eine schöne Abwechslung zu den anderen Aktivitäten, die mit Bewegung verbunden sind. Wer eher Lust auf einen gemütlichen Ausflug hat, ist im Theater Kopfüber genau richtig. Es werden Konzerte, Theateraufführungen aber auch Lesereihen veranstaltet, sodass für jeden Geschmack etwas dabei ist.

Nürnberger Christkindlesmarkt

Auf dem Christkindlesmarkt kann man mit den Kindern viel Spaß haben und dafür lohnt sich ein Ausflug nach Nürnberg allemal. Dort gibt es viele Leckereien, warmen Kinderpunsch (für die Erwachsenen natürlich auch Glühwein) und vieles mehr. In den sogenannten Mitmachbuden für Kinder, können die Kinder kreativ werden und beispielsweise lernen, wie man Kerzen zieht. Es gibt eine Weihnachtsbäckerei, in der die Kleinen selbst Lebkuchen backen und verzieren können und eine Glaswerkstatt, in der man Gläser und Schlüsselanhänger gravieren können. Der Markt eröffnet am 30.11.2018 um 17:30 Uhr. Geöffnet hat er Montag-Sonntag von 10:00 Uhr bis 21:00 Uhr und an Heilig Abend von 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr.

Heiße Maronen auf dem Weihnachtsmarkt. Foto: Pascal Höfig

Heiße Maronen auf dem Weihnachtsmarkt. Foto: Pascal Höfig

City Bowling

Bowling ist nicht nur an Kindergeburtstagen eine schöne Aktivität, sondern auch im Winter eine gute Abwechslung. Am meisten macht es Spaß, wenn man Freunde fragt und als größere Gruppe oder mit mehreren Kindern geht. Für Kinder gibt es das Bumper-System, das es den Kindern erleichtert Kegel umzustoßen. Außerdem kann man auch Billard und Kicker spielen, wenn man kurz eine Pause vom Bowling braucht. Offen ist das City Bowling von Montag bis Donnerstag 14:00 – 24:00 Uhr, Freitag 14:00 – 02:00 Uhr, Samstag 12:00 – 02:00 Uhr und Feiertag und Sonntag 12:00 – 22:00 Uhr. Am besten reserviert man sich die Bahn im Voraus, dass nicht alles belegt ist.

- ANZEIGE -

AUCH INTERESSANT