Banner
Blaulicht eines Streifenwagens. Foto: Pascal Höfig
Blaulicht eines Streifenwagens. Foto: Pascal Höfig

Dacia erfasst Krankenfahrstuhl bei Colmberg: 70-jährige tödlich verletzt

Heute Nachmittag ereignete sich auf der Staatsstraße 2245 bei Colmberg ein weiterer schwerer Verkehrsunfall im Landkreis Ansbach. Eine 70-jährige Frau erlitt tödliche Verletzungen.

Krankenfahrstuhl übersehen

Ein 34-jähriger Autofahrer war um kurz nach 15:00 Uhr auf der Staatsstraße 2245 zwischen den beiden Colmberger Ortsteilen Unterfelden und Oberhegenau unterwegs. Aus noch ungeklärter Ursache erfasste der Mann mit seinem Dacia eine 70-jährige Verkehrsteilnehmerin, die mit einem elektrischen Krankenfahrstuhl in gleiche Fahrtrichtung fuhr.

Die Frau erlitt bei der Kollision mit dem Pkw schwerste Verletzungen und verstarb an der Unfallörtlichkeit. Der Fahrer des Dacia stand in Folge des Unfalls unter Schock und musste in einem Krankenhaus betreut werden.

Sachverständiger eingeschaltet

Die Unfallaufnahme erfolgte durch Beamte der Polizeiinspektion Ansbach. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Ansbach wurde in die Ermittlungen zur Unfallursache ein Sachverständiger eingeschaltet.

Rectangle
topmobile2

Die Staatsstraße 2245 blieb auf dem betroffenen Streckenabschnitt für die Dauer der Unfallaufnahme gesperr. Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Colmberg leiten den Verkehr in diesem Bereich um.

Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Mittelfranken.

Banner 2 Topmobile