Andreas Schalk zieht für Ansbach in den Landtag ein. Pressefoto: Rita Modl
Andreas Schalk zieht für Ansbach in den Landtag ein. Pressefoto: Rita Modl

Wahlergebnis Direktkandidaten: Andreas Schalk (CSU) zieht erneut in den Landtag ein

Bayern hat gewählt – und damit natürlich auch Ansbach! Die Wahllokale sind geschlossen und es wurde fleißig ausgezählt. Nun steht der Direktkandidat, der für den Stimmkreis Ansbach-Nord (dazu gehört auch die Stadt Ansbach) in den Landtag einzieht fest: Mit 31,75 % hat es Andreas Schalk (CSU) erneut in den Landtag geschafft und vertritt dort seinen Stimmkreis für die nächsten fünf Jahre.

Stimmverteilung Direktkandidaten

Nach Auszählung aller Wahlbezirke kommen die Wahlhelfer in Ansbach zu folgendem Ergebnis für die Erststimme:

  • Schalk, Andreas (CSU) 31,75%
  • Stümpfig, Martin (GRÜNE) 21,95%
  • Meier, Johannes (AfD) 12,87%
  • Dr. Bauer, Peter (FREIE WÄHLER) 11,13%
  • Ringler, Norbert (SPD) 8,22%
  • Beuckert, Michael (DIE LINKE) 5,81%
  • Hanel, Alexander (FDP) 3,50%
  • Brendle-Behnisch, Günther (ÖDP) 1,62%
  • Wagner, Klaus (DIE FRANKEN) 1,41%
  • Reitmaier, Peter (PIRATEN) 0,78%
  • Rinke, Klaus-Peter (BP) 0,54%
  • Sibai, Amina (V-Partei³) 0,42%
- ANZEIGE -

AUCH INTERESSANT