Blaulicht Polizeifahrzeug. Foto: Pascal Höfig
Blaulicht Polizeifahrzeug. Foto: Pascal Höfig

Drogen nach gefährlicher Körperverletzung sichergestellt

SACHSEN BEI ANSBACH, LKR. ANSBACH. Am Donnerstag, 13. September, gegen 02:00 Uhr kam es in einer Wohnung in Sachsen bei Ansbach zu einem Streit zwischen einer 41-Jährigen und einem 58-Jährigem, in dessen Verlauf die 41-Jährige dem 58-Jährigen eine Wodkaflasche gegen den Kopf warf, wodurch dieser eine knapp 10 cm lange, stark blutende Platzwunde erlitt. Der 58-Jährige musste ins Krankenhaus Ansbach eingeliefert werden.

Marihuana sichergestellt

Da die Flaschenwerferin alkoholisiert war, ein Alkotest ergab einen Wert von fast 0,8 Promille, ordnete die Staatsanwaltschaft eine Blutentnahme an. Bei der 41-Jährigen konnte ein Tütchen mit Marihuana sichergestellt werden. Außerdem fanden die Polizeibeamten beim 51-Jährigen Wohnungsinhaber Haschisch und eine geringe Menge Heroin.

Auch der Wohnungsinhaber war stark alkoholisiert, bei ihm ergab ein Al- kotest 1,9 Promille.

Der Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeiinspektion Ansbach.

- ANZEIGE -

AUCH INTERESSANT