Keine Lust auf eine Hochzeit zu Schnapszahl-Datum? Foto: Pascal Höfig.
Keine Lust auf eine Hochzeit zu Schnapszahl-Datum? Foto: Pascal Höfig.

Neue Trautermine veröffentlicht

Heiratswillige und Verlobte aufgepasst: Die Stadt Ansbach hat auf der städtischen Homepage die Samstagstrautermine für das Jahr 2019 veröffentlicht. Zu finden sind die Termine unter dem Suchbegriff Trautermine. Interessierte finden dort außerdem die Termine, an denen die Paare auch im Markgräflichen Pavillon oder in der Karlshalle „Ja“-Sagen können.

Schnapszahltermine immer beliebt

Bei der Auswahl der Termine wurde darauf geachtet, dass die sehr beliebten sogenannten Schnapszahltermine in Ansbach auch als Hochzeitstage ausgewählt werden können, wie beispielsweise der 19.1.19.

Parallel dazu sind natürlich auch am 19.9.19, einem Donnerstag, Trauungen möglich. Denn neben den Trauterminen an den Samstagen, stehen den Heiratswilligen natürlich auch unter der Woche, von Montag bis Freitag, zahlreiche Termine für die standesamtliche Hochzeit zur Verfügung.

Wo anmelden?

Für die Anmeldung wenden sich die Paare bitte an das Standesamt Ansbach, Pfarrstraße 29, E-Mail: standesamt@ansbach.de, Telefonnummer, 0981 51- 292, -293 oder -294.

Der Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Stadt Ansbach.

- ANZEIGE -

AUCH INTERESSANT