Banner
Bestimmtes Fahrzeugzubehör sorgt für ein leichteres und angenehmeres Autofahren. Symbolfoto: Pascal Höfig
Bestimmtes Fahrzeugzubehör sorgt für ein leichteres und angenehmeres Autofahren. Symbolfoto: Pascal Höfig

Zeugenaufruf: Parkplatz mit Falschgeld bezahlt

WEISSENBURG, LKR. WEISSENBURG-GUNZENHAUSEN. Am Samstag, 11.08.18, versuchte ein zunächst Unbekannter am Parkplatz Langlau mit Falschgeld zu bezahlen. Die Ansbacher Kripo bittet die Zeugen, die bei dem Vorfall eingeschritten sind, sich zu melden.

Gefälschter 50€ Schein

Kurz nach 10:30 Uhr bezahlte ein unbekannter Mann an der Parkplatzeinfahrt bei der Kassiererin mit einem 50-Euro-Schein und fuhr in den Parkplatz. Als die Frau den Schein einsteckte, bemerkte sie, dass der Schein gefälscht ist und sah, dass der Pkw wendete und wieder aus dem Parkplatz ausfahren wollte.

Sie bat einen Mann, der gerade die Parkgebühr bezahlen wollte, um Unterstützung und es gesellten sich noch weitere Fahrer von anstehenden Pkw dazu, um den Unbekannten aufzufordern, das Wechselgeld wieder herauszugeben. Dieser gab das Geld zurück und entfernte sich rasch in unbekannte Richtung.

33-Jähriger konnte als Tatverdächtiger ermittelt werden

Zwischenzeitlich konnte ein 33-Jähriger als Tatverdächtiger ermittelt werden. Die Ansbacher Kripo bittet nun die Personen, die am Parkplatz Langlau der Kassiererin geholfen haben ihr Wechselgeld zurückzubekommen, sich als Zeugen beim Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Telefonnummer 0911 2112-3333 zu melden.

Rectangle
topmobile2
Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Mittelfranken.
Banner 2 Topmobile