Banner
Eine Haftzelle in einer Polizeidienststelle. Foto: Pascal Höfig
Gefängniszelle. Symbolfoto: Pascal Höfig

Randalierer verwüstete Arrestzelle

ARBERG, LKR. ANSBACH. Um polizeiliche Hilfe baten Anwohner am späten Donnerstagabend in einem Ortsteil der Gemeinde, weil sich ein Gast ungebührlich aufführte und auf Personen losgehen sollte.

Mann stand unter Alkoholeinfluss

Wie die Ordnungshüter dann feststellten, hat der 51-jährige unter Alkohol stehende Besucher nach einem Streit seine Frau geschlagen und verhielt sich weiter aggressiv. Die Beamten mussten den Mann zur Verhütung weiterer Aggressionen in Gewahrsam nehmen und brachten ihn zur Beruhigung in die Arrestzelle.

Schaden lag bei 500€

Damit war der immer noch nicht zu beruhigende Tobende überhaupt nicht einverstanden, riss den Spülkasten der Toilette aus der Wand und schwang die Wasserzuleitung durch die Luft. Erst langsam ließ das Adrenalin nach, so dass der Mann, der einen Alkoholtest ablehnte, in eine andere Zelle verlegt werden konnte, die dann auch unversehrt blieb.

Neben den Strafanzeigen wegen Körperverletzung und Sachbeschädigung kommt auch noch eine Rechnung auf den 51-Jährigen zu, die sicherlich über 500 Euro liegen dürfte.

Rectangle
topmobile2

Der Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeiinspektion Ansbach.

Banner 2 Topmobile