Banner
Symbolbild der Polizei. Foto: Pascal Höfig.
Symbolbild der Polizei. Foto: Pascal Höfig.

Mutmaßlicher Autodieb bei Dresden festgenommen

WEISSENBURG/ANSBACH/DRESDEN. Im Zeitraum von Samstagmittag (14.07.2018) bis Mittwochmorgen (18.07.2018) entwendete ein zunächst Unbekannter einen VW Multivan in Weißenburg (Lkrs. Weißenburg – Gunzenhausen). Der mutmaßliche Autodieb konnte bei Dresden festgenommen werden.

Kontrolle entzogen

Den Beamten der Dresdener Kriminalpolizei fiel am Mittwochmorgen ein VW (T 5) Multivan auf, welcher auf der Autobahn in Richtung Osten fuhr. Einer polizeilichen Kontrolle versuchte sich der Fahrer des VW-Busses (geschätzter Zeitwert circa 30.000 Euro) zu entziehen. Hierbei versuchte er, Polizeifahrzeuge abzudrängen. Letztendlich stellte er das Fahrzeug am linken Fahrstreifen der Autobahn ab und flüchtete zunächst zu Fuß über die Gegenfahrbahn in einen Acker. Der Mann wurde eingeholt und festgenommen.

Haftrichter vorgeführt

Die weiteren Ermittlungen ergaben, dass das Fahrzeug von dem Gelände eines Autohauses in Weißenburg entwendet wurde. Der Diebstahl war zum Zeitpunkt der Festnahme noch nicht bemerkt worden.

Gegen den 38-jährigen polnischen Tatverdächtigen wurden entsprechende Ermittlungsverfahren eingeleitet. Er wird auf Antrag der Ansbacher Staatsanwaltschaft dem Ermittlungsrichter zur Prüfung der Haftfrage vorgeführt. Das Fahrzeug wird dem rechtmäßigen Eigentümer wieder zugeleitet.

Rectangle
topmobile2
Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Mittelfranken.
Banner 2 Topmobile