Blaulicht Polizeifahrzeug. Foto: Pascal Höfig
Blaulicht Polizeifahrzeug. Foto: Pascal Höfig

Überhöhte Rechnung für Rohrreinigung

MERKENDORF, LKR. ANSBACH. Am Montag, 11.06.2018, beauftragte ein 34-Jähriger in Merkendorf eine Firma, die er über das Internet recherchiert hatte, ein verstopftes Rohr in seinem Keller zu reinigen. Nach Arbeitsende wurden dem 34-Jährigen sofort knapp 1.000 Euro in Rechnung gestellt, die er sofort mittels EC-Karte bezahlen musste, obwohl die Arbeiten zuvor für ca. 300 Euro angeboten worden waren.

Laut Auskunft einer örtlichen Fachfirma hätten die durchgeführten Arbeiten mit höchstens 150 Euro veranschlagt werden dürfen. Gegen die Firma aus Hessen sind überregional bereits mehrere gleich gelagerte Fälle angezeigt worden.

Der Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeiinspektion Ansbach.

 

- ANZEIGE -

AUCH INTERESSANT