Banner
GLOBAL - Prospega
Feuerwehr im Einsatz. Symbolfoto: Pascal Höfig

Essen auf Herd vergessen

GUNZENHAUSEN, LKR. WEISSENBURG-GUNZENHAUSEN. Am späten Montagnachmittag hatte der 39-jährige Bewohner eines Mehrfamilienhauses in der Lindleinswasenstraße in der Küche einen Topf mit Essen auf den eingeschalteten Elektroherd gestellt. Danach verließ er seine Wohnung ohne den Herd auszuschalten. Das Essen fing nach geraumer Zeit an zu rauchen und vernebelte die gesamte Wohnung und das gesamte Stockwerk.

Nachbar eilt zur Rettung

Ein 58-jähriger Nachbar des 39-Jährigen trat die Wohnungstüre ein, überprüfte die Wohnung auf Personen und schaltete den Elektroherd aus. Durch die alarmierte Feuerwehr Gunzenhausen wurde schließlich das gesamte Gebäude belüftet. Schaden entstand lediglich an der Wohnungstüre, dieser beträgt etwa 200 Euro. Neben der Feuerwehr war auch der Rettungsdienst mit einem Notarzt im Einsatz.

Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Pressemitteilung der Polizeiinspektion Gunzenhausen.
Banner 2 Topmobile