GLOBAL -
Rettungsdienst und Notarzt im Einsatz. Foto: Pascal Höfig.

Pkw überschlägt sich auf BAB 7

FEUCHTWANGEN, LKR. ANSBACH. Gestern Vormittag gegen 10:00 Uhr geriet ein 45-jähriger italienischer Staatsangehöri- ger auf der BAB 7 Richtung Würzburg zwischen den Anschlussstellen Dinkelsbühl-Fichtenau und Feuchtwangen-West aus Unachtsamkeit nach rechts auf die Standspur.

Ins Schleudern geraten

Da er nach eigenen Angaben etwas ruckartig dagegen lenkte, kam das Fahrzeug ins Schleudern und rutschte mit dem linken Hinterrad an den Randstein des Mittelbanketts. Daraufhin überschlug sich der Wagen auf der Überholspur, kam aber dann glücklicherweise wieder auf den Rädern quer auf der linken Fahrspur zum Stehen.

Leichte Verletzungen

Der Fahrer erlitt nur leichte Verletzungen, wurde aber dennoch vorsorglich vom Rettungsdienst ins Krankenhaus Dinkelsbühl gebracht, um schwere Unfallfolgen auszuschließen. Am Fahrzeug entstand Totalschaden. Durch den Unfall mit den anschließenden Reinigungsarbeiten kam es auf der A 7 zu Verkehrsbehinderungen. Die Fahrbahn musste von der Autobahnmeisterei Neusitz gereinigt werden.

Dieser Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Verkehrspolizeiinspektion Ansbach.

- ANZEIGE -

AUCH INTERESSANT