Banner
Körperverletzung Symbolbild: Pascal Höfig
Körperverletzung Symbolbild: Pascal Höfig

Unbekannter schlägt 31-Jährigen am Hauptbahnhof nieder

NÜRNBERG / HAUPTBAHNHOF. Zu einer gefährlichen Körperverletzung kam es am Dienstagabend (20. März) im Nürnberger Hauptbahnhof. Dabei streckte ein bislang unbekannter Täter einen 31-Jährigen mit einem Faustschlag nieder. Anschließend traktierte er sein Opfer mit dem Fuß.

Bundespolizei informiert

Mitarbeiter der Bahn informierten gegen 19.30 Uhr die Bundespolizei darüber, dass am Bahnsteig 1 eine verletzte Person liegen soll. Sofort eilten mehrere Streifen zum Bahnsteig. Ein anwesender Zeuge berichtete den Beamten, dass der Täter zunächst mit der Faust auf sein Opfer eingeschlagen habe.

Symbolbild - Foto: Pascal Höfig.

Symbolbild – Foto: Pascal Höfig.

Tritte gegen Kopf

Nachdem der 31-Jährige zu Boden gegangen war, trat er mit dem Fuß auf dessen Kopf und Oberkörper ein. Als der couragierte Zeuge den Notruf tätigte, flüchtete der Schläger. Eine sofort eingeleitete Fahndung brachte keinen Erfolg. Ein alarmierter Notarzt wies den verletzten Litauer in eine Klinik ein.

Rectangle
topmobile2

Die Bundespolizei leitete ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung ein.

Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Pressemitteilung der Bundespolizeiinspektion Nürnberg.
Banner 2 Topmobile