Streifenwagen im Einsatz. Foto: Pascal Höfig
Streifenwagen im Einsatz. Foto: Pascal Höfig

Gefährliche Überholmanöver auf der B13

Merkendorf. Am Mittwoch, 14.03.2018, 13:15 Uhr, fiel einem Polizeibeamten der PI Ansbach, der privat auf der B13 von Ansbach in Richtung Merkendorf unterwegs war, ein Pkw Toyota Corolla Verso auf, dessen Fahrer mehrfach riskant überholte.

Als der 18-jährige Fahrer des Toyota Corolla einen Lkw mit Anhänger überholen wollte, kam Gegenverkehr, der wegen des gefährlichen Überholmanövers kurz die Lichthupe betätigte, stark abbremsen musste und, um einen bevorstehenden Frontalzusammenstoß zu vermeiden, mit den rechten Rädern ins Bankett ausweichen musste. Gegen den 18-Jährigen wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs aufgrund groben Fehlverhaltens beim Überholen eingeleitet.

Fahrer und Zeugen gesucht

Der Fahrer des entgegenkommenden Pkws, der zum Ausweichen gezwungen wurde, ist bislang unbekannt. Dieser bzw. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich bei der Polizei Ansbach unter Telefon 0981/9094114 zu melden.

Der Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeiinspektion Ansbach.

- ANZEIGE -

AUCH INTERESSANT