9mm Pistole. Symbolfoto: Pascal Höfig
9mm Pistole. Symbolfoto: Pascal Höfig

Betrunkener randaliert und leistet Widerstand gegen Polizei

Feuchtwangen – ein 50-jähriger Bewohner eines Mehrfamilienhauses in der Bahnhofstraße hatte sich am Montag im Laufe des Vormittags einen erheblichen Rausch angetrunken. In diesem Zustand begann er im Anwesen zu randalieren. Auch soll er mit einer Pistole im Treppenhaus umhergelaufen sein. Die verständigten Polizeibeamten beleidigte er bei deren Eintreffen mit verschiedensten Ausdrücken. Nachdem diese nicht weiter auf seine Entgleisungen reagierten griff er sie an.

Er stieß einen Beamten mit voller Wucht gegen die Brust, so dass diese gezwungen waren unmittelbaren Zwang anzuwenden und ihm Handfesseln anzulegen. Bei der genannten Pistole handelte es sich um eine Luftpistole. Diese wurde sichergestellt. Verletzt wurden die Beamten nicht. Für den Angreifer endete die Sache mit einer Gewahrsamnahme in der Zelle der PI Feuchtwangen. Weiterhin wird er wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte und Beleidigung sowie einem Verstoß gegen das Waffengesetz zur Anzeige gebracht.

Der Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeiinspektion Feuchtwangen.

- ANZEIGE -

AUCH INTERESSANT