Party. Symbolfoto: Pascal Höfig
Party. Symbolfoto: Pascal Höfig

Unsere 5 besten Veranstaltungstipps für März

Nach den letzten Tagen ist es zwar schwer vorstellbar, dennoch beginnt kalendarisch gesehen schon am 20. März der Frühling. Man kann sich so langsam auf die ersten Osterglocken, sowie weniger frostige Temperaturen freuen. Und vielleicht kann sogar schon das erste Eis in diesem Jahr mit einem sonnigen Spaziergang verbunden werden.

Wir haben auch in diesem Monat eine Reihe an Veranstaltungstipps rausgesucht. Wir hoffen es ist für jeden etwas dabei und freuen uns auch über eure Vorschläge zu Veranstaltungen im März in den Kommentaren.

Azubi Day

6. März, 14 bis 17 Uhr

Das Brücken-Center in Ansbach lädt am 6. März zum Azubi Day 2018 ein. An diesem Tag kann man in die gewünschten Ausbildungsberufe rein schnuppern und an einem circa. 2-stündigen Schnupper-Praktikum teilnehmen. Die einzige Voraussetzung dazu ist Interesse, Aufgeschlossenheit und Spaß an der Arbeit im Team und mit Menschen.

Der Azubi Day bietet eine einmalige Chance für angehende Berufsanfänger zur Orientierung und Berufsfindung. Wir haben beim Veranstalter nachgefragt und es sind noch Plätze frei! Einfach bis Montag Mittag per Mail anmelden.

Frühjahrskonzert des Stadt- und Jugendblasorchesters Ansbach

9. März, 19:30 Uhr

Das Stadt- und Jugendblasorchester aus Ansbach lädt zum Frühjahrskonzert im Tagungszentrum Onoldia ein. Das Orchester spielt in diesem Jahr ein ganz neues Konzertprogramm vor. Und auch das Nachwuchsorchester trägt mit Händels berühmter Sarabande, sowie sieben Variationen über Volkslieder zu einem rundum schönen Abend bei.

Informationen zum Kartenvorverkauf erhält man unter ansbach.de

Michl Müller: Müller… nicht Shakespeare!

16. März, 20 Uhr

Seit Oktober 2017 ist Michl Müller schon mit seiner Tour “Müller… nicht Shakespeare” unterwegs. Am 16. März kann sich auch Ansbach über seinen Besuch im Onoldiasaal freuen: Der fränkische Kabarettist überzeugt seine Fans schon lange Zeit mit seinem unvergleichlichen Humor, sowie seinen lebensnahen und alltäglichen Themen.

Michl Müller nimmt kein Blatt vor dem Mund und beschert seine Zuschauer mit seinem Dialekt und Charme garantiert mit einem unverwechselbaren und witzigen Abend. Tickets für den „Dreggsagg“ erhält man hier.

Gruseldinner Dracula

10. März, 19:30 bis 23:15 Uhr

Im Café-Restaurant Orangie in Ansbach wird es im März mit dem Original Gruseldinner schaurig und schön zugleich. Das Dinner beinhaltet insgesamt eine unglaublich humorvolle Mischung aus einem Dinner mit vier Gängen, sowie einer Theatershow. Aber keine Panik: Die Veranstaltung ist auch für schwache Nerven geeignet.

Wer Lust auf Graf Dracula und Co. hat, der kann sich hier die Tickets sichern.

Poetry Slam Ansbach – 15 Jahre

12. März, von 20 bis 22:30 Uhr

Mitte März wird der Ansbacher Poetry Slam schon 15 Jahre alt. Wenn das kein Grund zum Feiern ist: Mikro frei für die 129. Ausgabe des Kult-Formats. Zum Geburtstags-Line-Up zählen insgesamt 6 Slammerinnen und Slammer aus ganz Deutschland, die einem in diesem Wettbewerb so einiges um die Ohren hauen werden.

Dabei sein wird zum Beispiel die deutschsprachige U-20 Meisterin, sowie Bayernslam-Finalisitin Fee, wie auch Noah Klaus, der Berlin-Brandenburg-Meister ist. Die Veranstaltung findet in der Maximilianstraße in Ansbach statt.

- ANZEIGE -

AUCH INTERESSANT