Gesperrte Gleise am Nürnberger Hauptbahnhof. Foto: Johannes B.
Gesperrte Gleise am Nürnberger Hauptbahnhof. Foto: Johannes B.

Fliegerbombe in Nürnberg: Evakuierung von 4.000 Menschen

Wie bereits berichtet wurde heute eine Fliegerbombe am Nürnberger Hauptbahnhof gefunden. Jetzt steht fest, dass bis zu 4.000 Menschen ihre Häuser in der Südstadt verlassen müssen, das teilte die Polizei dem BR mit. Die Bombenentschärfung soll nach Ende der Evakuierung beginnen, geplant ist etwa 18 Uhr, so der BR.

Gleise mussten bereits gesperrt werden und es kommt zu Verspätungen, Zugausfällen und Gleisänderungen. Vor allem seien Verbindungen nach Oberfranken und in die Oberpfalz betroffen, aber auch Fernzüge nach Augsburg und München und die S4 in Richtung Ansbach. Ansonsten läuft der Zugverkehr bisher ganz normal, die DB-Sicherheit hat die Aufgänge blockiert.

Update

UPDATE 14.14 Uhr: Die Evakuierung der Anwohner hat laut Stadt Nürnberg begonnen, ab 17.45 Uhr soll der Nürnberger Hauptbahnhof für etwa eine Stunde gesperrt werden, heißt es bei der Bahn.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT