Polizei im Einsatz. Foto: Pascal Höfig
Polizei im Einsatz. Foto: Pascal Höfig

Bei Faschingsball randaliert

Ornbau. Am 11.02.2018 um 18.50 Uhr wurde die Polizei zum Faschingsball in die Ornbauer Stadthalle gerufen, da dort ein betrunkener Gast randalierte. Der 33-Jährige hatte zunächst einen Streit mit einer anderen Person und sollte deshalb vom Sicherheitsdienst aus der Stadthalle verwiesen werden. Da sich der stark Alkoholisierte weigerte, die Halle zu verlassen und sich zudem äußerst aggressiv zeigte, wurde er zunächst vom Sicherheitsdienst bis zum Eintreffen der Polizei fixiert. Hierbei trat er gegen das Bein eines 37-jährigen Security, der hierbei leicht verletzt wurde.

Hausverbot und Körperverletzung

Durch die Polizei wurde anschließend ein Platzverweis ausgesprochen, dem Randalierer wurde Hausverbot erteilt. Dies hielt ihn jedoch trotzdem nicht davon ab, gegen 21.00 Uhr erneut auf der Veranstaltung zu erscheinen. Bei der erneuten Auseinandersetzung mit dem Security- Personal trat er einem 30-Jährigen gegen das Knie und verletzte diesen so, dass er im Krankenhaus Ansbach behandelt werden musste. Gegen den Randalierer wird jetzt wegen zweifacher Körperverletzung und Hausfriedensbruch ermittelt. Ein Alkoholtest wurde verweigert.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeiinspektion Ansbach.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT