Ansbacher Altstadt. Foto: Linda Walterschen.
Ansbacher Altstadt. Foto: Linda Walterschen.

Ansbacher Veranstaltungshighlights 2018

Vom Frühlingsfest über das Ansbach Open bis hin zum Weihnachtsmarkt: Damit man einen Überblick über die ganzen Veranstaltungen bekommt und alle Events in Ansbach auf dem Schirm hat, ist hier schon einmal eine Übersicht für die wichtigsten Veranstaltungen in 2018.

Frühlingsfest

Das Ansbacher Frühlingsfest findet dieses Jahr vom 4. bis 10. Mai statt. Es ist die erste große Freiluftveranstaltung der Saison. Bierzelt und Fahrgeschäfte werden hierfür auf der Hofwiese aufgebaut. Traditionell ist Dienstag der Familientag.

Citylauf

Der Ansbacher City-Lauf findet seit dem 2001 statt und gilt als größte Breitensportveranstaltung der Region. Dieses Jahr ist er am 6. Mai. Bis zum 22. April kann man sich hierzu noch anmelden und entweder beim Halbmarathon, beim 10-km-Lauf, beim Hobbylauf oder beim Schüler- und Bambinilauf teilnehmen.

Altstadtfest

Auf dem Altstadtfest vom 30. Mai bis 3. Juni gibt es Live-Musik und verschiedenste künstlerische Aufführungen auf verschiedenen Bühnen der Innenstadt und im Kulturdorf auf der Ansbacher Reitbahn. Während sich mit Einbruch der Dunkelheit die Gassen in Partymeilen verwandeln, gibt es tagsüber für Kinder und Jugendliche zahlreiche Mitmachaktionen.

Stadtgrabenfest

Am Stadtgrabenfest wird der Ansbacher Stadtgraben zum lauschigen Plätzchen für einen Sommerabend im Grünen mit Live-Musik. Es wird gutbürgerliches Essen von der Bratwurst bis zum Steak und andere kulinarischen Freuden vom Jugendverband des THW Ansbach angeboten. Des weiteren gibt es noch eine Cocktailbar, Weinstand und Bierausschank.

Ansbach Open

Das Ansbach Open ist das Event in Ansbach! Vom 20. bis 22. Juli wird die Reitbahn zum großen Open Air Konzert. Ansbach darf sich dieses Jahr auf richtige Größen aus der deutschen Musikszene freuen: VIVA VOCE am Freitag, Max Giesinger und Wincent Weiss am Samstag und am Sonntag wird WANDA die Bühne rocken.

Begeistertes Publikum bei den letztjährigen Ansbach Open - Foto: Antje Finsterer.

Begeistertes Publikum bei den letztjährigen Ansbach Open – Foto: Antje Finsterer.

Rokoko-Festspiele

Vom 29. Juni bis 3. Juli laden die Rokoko-Festspiele mit einer ganzen Reihe von Veranstaltungen dazu ein, sich an die Glorie vergangener Zeiten der Ansbacher Hohenzollernresidenz zu erinnern. Dann erwacht das Leben des 18. Jahrhunderts mit passender Musik und Tanz, dazu die markgräfliche Reiterei, Hofdamen in feinen Roben und stattliche Kavaliere des Ansbacher Heimatvereins.

Kirchweih

Die Ansbacher Kirchweih findet vom 5. bis 11. Juli auf der Ansbacher Hofwiese statt. Traditionell wird das Fest in den Abendstunden durch das Ansbacher Stadtoberhaupt und Fassanstich eröffnet. Diesem geht seit wenigen Jahren das Aufstellen eines Kirchweihbaumes auf dem Martin-Luther-Platz und ein kleiner Festzug zum Festplatz voraus. Höhepunkte neben dem regulären Betrieb sind der sonntägliche Frühschoppen und der Kindernachmittag mit Sonderpreisen am Dienstag. Am Ende der Kirchweih erstrahlt der Ansbacher Himmel mit einem Feuerwerk.

Weihnachtsmarkt

Vor der Kulisse der Johanniskirche und dem beleuchteten Stadthaus bieten auf dem Ansbacher Weihnachtsmarkt rund 40 weihnachtlich dekorierte Buden vorwiegend regionales Kunstgewerbe, Geschenkartikel, Spielwaren, fränkische Lebkuchen, Imbiss und winterliche Getränke an.

Der Ansbacher Weihnachtsmarkt. Foto: Barbara Duna

Der Ansbacher Weihnachtsmarkt. Foto: Barbara Duna

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT