Banner
Polizei im Einsatz. Foto: Pascal Höfig
Polizei im Einsatz. Foto: Pascal Höfig

Mann randaliert bei Ex-Freundin

Ansbach – Am 01.01.2018, gegen 00:41 Uhr, beabsichtigte ein 27- Jähriger von seiner Ex-Lebensgefährtin ausstehende persönliche Gegenstände abzuholen. Diese wurde vor der Türe auch bereit gelegt. Als er dann doch eingelassen wurde kam es zum Streit. Er wurde aggressiv und begann zu randalieren. Er warf einen Schrank um und begann sich selbst mit der Faust in das Gesicht zu schlagen. Auch schlug er seinen Kopf gegen die Wand.

1,66 Promille – Eingesetzte Polizeibeamte wurden beleidigt

Die alarmierten Beamten mussten den gewaltbereiten Mann sowohl an den Händen als auch an den Füßen fesseln, da er sich nicht beruhigen wollte. Es musste eine weitere Streife zur Unterstützung angefordert werden. Die Beamten wurden von dem Mann mehrfach beleidigt. Ein Sachschaden entstand offensichtlich in der Wohnung nicht. Ein freiwillig durchgeführter Test am Alkomaten ergab einen Wert von 1,66 Promille. Der Randalierer wurde in Gewahrsam genommen und in ein Krankenhaus eingeliefert. Ein Ermittlungsverfahren wegen Beleidigung und versuchter Sachbeschädigung wurde eröffnet.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeiinspektion Ansbach. 

Banner 2 Topmobile