Rettungsdienst im Einsatz. Symbolfoto: Pascal Höfig
Rettungsdienst im Einsatz. Symbolfoto: Pascal Höfig

Hoher Sachschaden nach Unfall bei Straßenglätte

ANSBACH. Gestern um 06.20 Uhr wollte ein 63-Jähriger mit seinem Pkw von der Thomasstraße nach links in die Knebelstraße abbiegen. Aufgrund des Schnees auf der Straße drehten jedoch die Räder durch und erlangten erst wieder Halt, als ein von links kommender Bus kurz vor der Einmündung war.

Da der Mann seinen Pkw nicht mehr zum Stehen bringen konnte kam es zum Zusammenstoß mit dem KOM. Hierdurch wurde der Pkw auf den von rechts kommenden Lastwagen eines 37-Jährigen geschoben. Sowohl der Unfallverursacher als auch seine Beifahrerin wurden leicht verletzt, an den beteiligten Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von 50000 Euro.

Dieser Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeiinspektion Ansbach.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT