Streifenwagen LED "Unfall" -Symbolfoto: Pascal Höfig
Streifenwagen LED "Unfall" -Symbolfoto: Pascal Höfig

10 Verkehrsunfälle verursachen hohen Sachschaden

ANSBACH. Am Sonntagnachmittag sorgte der erste Schneefall für ein erhöhtes Verkehrsunfallaufkommen. Auf den beiden Autobahnen im Zuständigkeitsbereich der VPI Ansbach ereigneten sich ab 15:30 Uhr insgesamt 10 Verkehrsunfälle mit einem Gesamtschaden in Höhe von ca. 60 000 Euro.

Schneebedeckten Fahrbahn

In der Regel war den Witterungsverhältnissen nicht angepasste Geschwindigkeit unfallursächlich. Die Pkw-Lenker verloren auf der schneebedeckten Fahrbahn die Kontrolle über ihre Fahrzeuge, kamen von der Fahrbahn ab und prallten gegen die Schutzplanken bzw. kamen im Bankett zum Stehen. Glücklicher Weise wurde niemand verletzt.

Dieser Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Verkehrspolizeiinspektion Ansbach.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT