Polizeidienststelle. Foto: Pascal Höfig
Polizeidienststelle. Foto: Pascal Höfig

Pkw-Fahrerin mit Laserpointer geblendet

ANSBACH. Am Sonntag, 03.12.2017, 18:45 Uhr, wurde eine 34-jährige Verkäuferin, die mit ihrem Pkw die Cronegkstraße in Richtung Turnitzstraße befuhr, während der Fahrt mit einem Laserpointer geblendet.

Es konnte dann als Verursacher der Blendung ein 11-jähriger Schüler ermittelt werden. Der wollte offenbar einen Freund beeindrucken und blendete dabei versehentlich die 34-Jährige.

Dieser Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeiinspektion Ansbach.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT