Banner
Rettungsdienst im Einsatz. Symbolfoto: Pascal Höfig
Rettungsdienst im Einsatz. Symbolfoto: Pascal Höfig

Zwei Schwerverletzte bei Unfall bei Windsbach

WINDSBACH, LKR. ANSBACH. Dienstagnachmittag gegen 16.30 Uhr befuhr ein 31-Jähriger mit seinem Pkw die Staatsstraße 2220 von Windsbach kommend in östlicher Richtung. An der Abzweigung nach Wolfsau reduzierte ein vorausfahrender 36-Jähriger aus bislang noch unbekanntem Grund die Geschwindigkeit seines Pkw erheblich.

Nach Nachfolgende bemerkte dies zu spät und fuhr auf den anderen Wagen auf. Bei dem Aufprall wurden beide Unfallbeteiligten schwer verletzt. Sie wurden vom Rettungsdienst in Krankenhäuser gebracht.

Gutachter benötigt

Aufgrund der unklaren Entstehung des Unfalls und weil keine neutralen Unfallzeugen vorhanden waren, ordnete die Staatsanwaltschaft die Hinzuziehung eines Gutachters an. Beide Fahrzeuge wurden deshalb sichergestellt. Lebensgefahr besteht bei den Verletzten nicht. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 35.000 Euro geschätzt.

Dieser Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeiinspektion Heilsbronn.

Rectangle
topmobile2
Banner 2 Topmobile