Banner
Besuch der Health Clinic im Klinikum Ansbach. Foto: ANregiomed
Besuch der Health Clinic im Klinikum Ansbach. Foto: ANregiomed

Ansbach Army Health Clinic zu Besuch am Klinikum Ansbach

Kürzlich besuchte eine Delegation der Ansbach Army Health Clinic das Klinikum Ansbach. Der neue Kommandeur der Clinic, Lieutenant Colonel Burke L. Bristow, und weitere Beschäftigte machten sich dabei ein Bild von den kurzen Wegen, der hohen Qualität und der guten Ausstattung am Klinikum.

Rundgang durch das Klinikum

Begrüßt wurde die Gruppe von Klinikdirektor Lars Bergmann und dem Leiter des Patientenmanagements, Gerhard Hausleitner. Danach folgte ein Rundgang durch das Ansbacher Klinikum. Die jeweiligen Chef- bzw. Oberärzte stellten die Bereiche Notaufnahme inklusive Schockraum, Unfallchirurgie, Radiologie, Intensivstation, Neurologie inklusive Stroke Unit und Geburtshilfe mit den Kreißsälen vor.

Kurze Wege überzeugen!

Besonders interessant für die Besucher waren dabei die kurzen Wege, zum Beispiel vom Schockraum in die Radiologie oder auf die Schlaganfalleinheit. Darüber hinaus konnte sich die Gruppe von der hohen medizinischen Qualität und der modernen Ausstattung – beispielsweise in der Radiologie – überzeugen.

Kooperation denkbar

Die Besucher waren sehr interessiert, viele Fragen und Anliegen konnten beantwortet und geklärt werden. Man wolle gemeinsam über eine Kooperation bezüglich der Ausbildung der amerikanischen Notfallmediziner nachdenken und den Besuch zunächst in der Klinik Rothenburg – vor allem für die Kollegen der Illesheimer Health Clinic – wiederholen.

Rectangle
topmobile2
Banner 2 Topmobile