Banner
Streifenwagen LED "Unfall" -Symbolfoto: Pascal Höfig
Streifenwagen LED "Unfall" -Symbolfoto: Pascal Höfig

63-Jährige verwechselt Brems- und Gaspedal

ANSBACH. Am Donnerstag, 09.11.2017, 08:00 Uhr parkte eine 63-Jährige mit einem Pkw VW Polo in der Draisstraße ein.
Die 63-Jährige bemerkte dann, dass sie auf einem Behindertenparkplatz stand und wollte wieder rückwärts ausparken.

Hierbei verwechselte sie anscheinend das Brems- mit dem Gaspedal und fuhr rückwärts gegen einen auf der gegenüberliegenden Straßenseite geparkten Pkw VW Caddy. Anschließend blieb sie offensichtlich auf dem Gaspedal und fuhr über eine kleine Mauer und blieb anschließend auf einem Grünstreifen stehen.

Die 63-Jährige vollzog hierbei eine 300° Drehung rückwärts. Bei dem Verkehrsunfall wurde niemand verletzt.
Am Pkw der Unfallverursacherin entstand Sachschaden in Höhe von ca. 3.000 Euro. Der Sachschaden am geparkten Pkw VW Caddy beträgt ebenfalls ca. 3.000 Euro, der Sachschaden an der Mauer und im Grünstreifen beträgt ca. 500 Euro.

Dieser Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeiinspektion Ansbach.

Rectangle
topmobile2
Banner 2 Topmobile