Banner
Streifenwagen LED "Unfall" -Symbolfoto: Pascal Höfig
Streifenwagen LED "Unfall" -Symbolfoto: Pascal Höfig

Verkehrsunfall mit Sachschaden: Zeugen gesucht

ANSBACH. Am Mittwoch, 20.09.2017, 17.10 Uhr, befuhr eine 61-jährige Rentnerin mit einem Pkw Citroen C1 die Schlossstraße in Richtung Schlosskreuzung. Auf der Schlossstraße musste sie verkehrsbedingt anhalten.

Die 61-Jährige wollte einen entgegenkommenden Pkw, der in die Fischstraße links abbiegen wollte, durchfahren lassen. Hierzu fuhr sie ein Stück rückwärts. Hier kam es dann zu einem Zusammenstoß mit einer 31-jährigen Pkw- Führerin mit einem Pkw Opel Vectra, die aus der Nürnberger Straße geradeaus in die Fischstraße fahren wollte und hinter dem Pkw der 61- Jährigen durchfahren wollte.

2.000 Euro Sachschaden

Hierdurch entstand am Pkw Citroen der 61-Jährigen Sachschaden in Höhe von ca. 1.500 Euro. Am Pkw Opel Vectra, der von der Nürnberger Straße in die Fischstraße fahren wollte, entstand Sachschaden in Höhe von ca. 500 Euro. Als Zeugen für diesen Verkehrsunfall wird zum einen der Fahrer des Pkws gesucht, der die Schlossstraße in Richtung Fischstraße befahren wollte, sowie der Fahrer, der hinter dem Citroen der 61-Jährigen stand.

Zwischen diesem Pkw und dem Pkw der 61-Jährigen wollte die 31-Jährige durchfahren.

Rectangle
topmobile2

Dieser Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeiinspektion Ansbach.

Banner 2 Topmobile