Die Schmerzklinik feiert in diesem Jahr ihr zehnjähriges Bestehen, seit 2015 unter der Trägerschaft von ANregiomed. Zum ersten Mal wird auch die Öffentlichkeit zum Patiententag geladen. Foto: Klinikum Ansbach
Die Schmerzklinik feiert in diesem Jahr ihr zehnjähriges Bestehen, seit 2015 unter der Trägerschaft von ANregiomed. Zum ersten Mal wird auch die Öffentlichkeit zum Patiententag geladen. Foto: Klinikum Ansbach

Klinikum Ansbach: Patiententag erstmals auch für Öffentlichkeit

Schmerzklinik informiert

Am Samstag, den 16. September 2017, veranstaltet die Schmerzklinik am Klinikum Ansbach ihren jährlichen Patiententag für ehemalige Schmerzpatienten. Erstmals ist nun auch die Öffentlichkeit von 13 bis 15 Uhr eingeladen.

Die Schmerzklinik feiert in diesem Jahr ihr zehnjähriges Bestehen, seit 2015 unter der Trägerschaft von ANregiomed. Durch ambulante Behandlungsangebote besteht nun auch die Möglichkeit, Patienten über einen längeren Zeitraum zu begleiten und so Therapieergebnisse zu festigen. „Wir möchten Interessierten und Betroffenen die Möglichkeit geben, sich bei uns über die Schmerztherapie zu informieren“, sagt die leitende Oberärztin Silke Lehmeyer.

Zusammensetzung der Schmerztherapien

Die Klinik für Schmerztherapie hilft Menschen mit chronischen Schmerzen mittels multidisziplinärer Therapiemaßnahmen und maßgeschneiderten Behandlungsangeboten. So gehören zu den Bausteinen einer ganzheitlichen Schmerztherapie neben der medikamentösen Behandlung auch nichtmedikamentöse Maßnahmen und physiotherapeutische Therapien, Entspannungsmethoden sowie psychologische Behandlungsansätze.

„Im Rahmen der Behandlung können die Patienten lernen, ihren Schmerz zu verstehen, ihn selbst zu beeinflussen und die schmerzbedingte Beeinträchtigung Ihres Lebens zu verringern. Ein Team aus erfahrenen Ärzten, Psychologen, Physiotherapeuten, Ergotherapeuten und Fachpflegekräften stimmt jeden Therapieplan individuell ab“, so Chefarzt Dr. Wolfgang Hilpert.

Um Anmeldung wird gebeten!

Nachdem im letzten Jahr erstmals angebotene kurze Entspannungsübungen sowie physiotherapeutische Übungen und Informationen für Angehörige zum Thema chronische Schmerzkrankheit auf reges Interesse gestoßen sind, wird auch dieses Jahr wieder ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm angeboten. „Der Patiententag der Schmerzklinik ist eine gute Möglichkeit, sich mit ehemaligen Patienten auszutauschen“, hebt Lehmeyer hervor. Um Anmeldung unter Tel. 0981 484-2971 wird gebeten.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT