Erfreuliche Besucherzahlen für das Aquella. Foto: L. Noack
Erfreuliche Besucherzahlen für das Aquella. Foto: L. Noack

Deutlicher Anstieg der Besucherzahlen im Aquella

Auf ins kühle Nass

Zur Zeit wechseln sich Sonnenschein und Regen zwar immer mal wieder ab, aber davon darf man sich den Sommer nicht vermiesen lassen! Zudem gab es in Ansbach ja auch schon einige wirklich heiße Tage – perfekt für eine kleine Abkühlung! Was machen dann die meisten Ansbacherinnen und Ansbacher im Normalfall?

Badeutensilien einpacken und ab an einen der Seen oder ins Aquella! Ansbachs Freibad hat in diesem Sommer sogar schon deutlich mehr Besucher als zum selben Zeitpunkt des Vorjahres zu verzeichnen.

16.500 Besucher mehr

Laut der Ansbacher Bäder und Verkehrs GmbH haben sich von Saisonbeginn im Juni bis zum aktuellen Zeitpunkt bereits rund 67.000 Gäste im Freibad getummelt. Im Vorjahr waren es zu diesem Zeitpunkt erst 50.500 Besucher und das obwohl die Saison bereits zwei Wochen früher Mitte Mai begonnen hatte.

Mehr Sonnentage 2017

Woran liegt es nun, dass 2017 bereits über 16.000 Freibadgänger mehr den Weg ins Ansbacher Freibad gesucht haben? „Der Anstieg ist aus unserer Sicht auf die Witterung zurückzuführen“, so eine Sprecherin der Ansbacher Bäder und Verkehrs GmbH. Im letzten Jahr seien es bis Mitte August kaum schöne Tag gewesen, was in diesem Jahr anders ist.

Da das Freibad-Geschäft fast ausschließlich wetterabhängig ist, sei diese Entwicklung, laut der Pressestelle, so zu erklären. Dann sind wir mal gespannt, ob sich der Sommer in Ansbach weiterhin von seiner schönsten Seite zeigt und das Aquella vielleicht auf eine Rekordbesucherzahl zusteuert!

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT