Vorfahrt Missachtet: Doppelter Totalschaden

ANSBACH. Am Donnerstag, 03.08.2017, 12:05 Uhr, befuhr ein 26-Jähriger mit einem Pkw Audi A3 die Glaßstraße und wollte die Feuchtwanger Straße überqueren. Hierbei hielt er zunächst am Stoppschild an, sah von rechts einen Pkw Volvo XC90, geführt von einem 49-Jährigen, herannahen und dachte, dass er die Feuchtwanger Straße noch vor dem herannahenden Pkw überqueren kann.

Hierbei verschätzte er sich und es kam im Kreuzungsbereich zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge, wobei der 26-Jährige leicht verletzt wurde. Nach dem Verkehrsunfall verspürte der 26-Jährige Schmerzen im linken Knie und im Rücken.

An seinem Pkw entstand Totalschaden in Höhe von ca. 4.500 Euro. Ebenfalls Totalschaden entstand am Pkw Volvo in Höhe von ca. 15.000 Euro.

Dieser Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeiinspektion Ansbach.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT