Symbolbild Ansbach. Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Ansbach. Foto: Pascal Höfig

Komparsen für Franken-Tatort gesucht

Vierte Auflage

Es wieder soweit: Im September wird der vierte Tatort aus Franken gedreht und es werden noch Komparsen und Kleindarsteller gesucht! Das Regie-Team um Max Färberböck, Danny Rosness und Tibor Baumann sucht im Drehzeitraum vom 5. September bis 6. Oktober 2017 noch interessierte Leute, die gerne im Franken-Tatort dabei sein möchten, so heißt es beim BR.

Komparsencasting

Über den Inhalt des neuen Tatorts ist noch nicht viel bekannt, außer, dass die Hauptkommissare Paula Ringelhahn und Felix Voss wieder von Dagmar Manzel und Fabian Hinrichs gespielt werden. Auch Eli Wasserscheid, Andreas Leopold Schadt und Matthias Egersdörfer werden wieder in gewohnten Rollen zu sehen sein.

Mehr zum Franken-Tatort

Wer also Krimifan ist und die Ermittler gerne einmal hautnah erleben möchte, sollte sich schnell für das Komparsencasting am 11. und 12. August in Nürnberg bewerben. Gesucht werden Menschen aller Nationalitäten von 18 bis 65 –  von normal bis einmalig!

So geht’s:

Einfach eine Mail an komparsen@hager-moss.de mit dem Betreff „Tatort 2017“ und folgenden Informationen / Anhängen:

  • Alter
  • zwei Fotos (1 Porträt, 1 Ganzkörper – ganz natürlich, ohne Aufwand, von vorne fotografiert)
  • falls vorhanden: Erfahrung als Komparse / Schauspieler
  • falls vorhanden: Videomaterial verlinken (bitte kein Material versenden!)

Bewerben kann man sich bis spätestens 8. August 2017.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT