Blaulicht_symbol

Verkehrsunfall mit Schulbus

Ungesicherte Pflastersteinen

ANSBACH. Am Montag, 19.06.17, 07.50 Uhr, fuhr ein 57jähriger Bauarbeiter mit einem Radlader auf der Promenade. Auf der Gabel des Radladers transportiert er eine ungesichert Palette mit aufgeschlichteten Pflastersteinen.

An einer Ampelanlage musste der 57jährige anhalten. Hinter ihm stand ein vollbesetzter Schulbus.

Als der 57jährige mit seinem Radlader anfuhr, fielen einige Pflastersteine auf die Straße, und er musste stark abbremsen, um nicht über die Steine zu fahren.

Auf Radlader aufgefahren

Der 39jährige Busfahrer konnte nicht mehr rechtzeitig reagieren und fuhr mit seiner rechten Fahrzeugfront auf den Radlader auf.

Der 39jährige Busfahrer machte den Fahrer des Radladers auf den Verkehrsunfall aufmerksam. Dieser fuhr jedoch mit seinem Radlader weiter, nachdem er die Pflastersteine aufgeladen hatte. Verletzt wurde bei dem Auffahrunfall niemand.

Der Sachschaden an dem Bus beläuft sich auf ca. 3.500 Euro. Der Sachschaden an dem Radlader beläuft sich auf ca. 250 Euro.

Quelle: PI Ansbach

 

 

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT