Blaulicht_symbol

Wirt bedroht Gäste mit Waffe

Waffe gegen Kopf gedrückt

ANSBACH. Am 13.05.17 um 03.30 Uhr wurden mehrere Polizeistreifen in einer Kneipe in der Eyber Straße benötigt, da dort Gäste mit einer Waffe bedroht wurden.

Der 40jährige Wirt drohte – wie sich nachträglich herausstellte – mit einer Spielzeugpistole ähnlich einer Soft-Air-Waffe zwei 20 und 21jährigen Gästen und drückte dem Jüngeren die Pistole sogar gegen die linke Kopfseite.

Widerstand geleistet

Bei der Aufnahme des Sachverhaltes, dessen Auslöser noch ermittelt werden muss, erhob der Wirt eine Glasflasche gegen die Polizeibeamten und beabsichtigte offenbar die Flasche nach diesen zu werfen.

Durch sofortiges Eingreifen der Beamten konnte das verhindert werden, so dass niemand verletzt wurde.

Beteiligte alkoholisiert

Bei den Beteiligten wurden Alkoholwerte um die 2 Promille festgestellt. Die Polizei ermittelt wegen mehrerer Delikte, u. a. wegen Bedrohung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeiinspektion Ansbach.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT