Blaulicht_symbol

Fahrer nach Zusammenstoß flüchtig

Auf Gegenfahrbahn geraten

ANSBACH. Am Abend des 03.02.2017, gegen 19:00 Uhr, kam es auf der B13, auf Höhe Lehrberg, zu einem Zusammenstoß zwischen zwei Fahrzeugen.

Ein nicht näher bekannter Kleintransporter geriet im Kurvenbereich der Bundesstraße auf die Gegenfahrbahn, wodurch es zu einer seitlichen Kollision mit einem entgegenkommenden VW Bus kam.

Anschließend entfernte sich der Fahrer des Kleintransporters ohne anzuhalten und seinen gesetzlichen Pflichten nachzukommen in Fahrtrichtung Würzburg.

Durch den Zusammenstoß wurde am VW Bus unter anderem die Seitenscheibe eingeschlagen. Es entstand ein Sachschaden von mindestens 700€.

Zeugen werden gebeten sich unter 0981/9094-114 bei der Polizeiinspektion Ansbach zu melden.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeiinspektion Ansbach.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT