Blaulicht_symbol

Videoüberwachung: Schlägerei erkannt

Täter festgenommen

Zu einer Schlägerei zwischen zwei Männern kam es am Donnerstagabend (12. Januar) im Nürnberger Hauptbahnhof. Beamte der Bundespolizei, die zur Videoüberwachung eingesetzt waren, bemerkten die Auseinandersetzung und informierten eine Streife. Die beiden Schläger konnten festgenommen werden.

Ablauf

Die Bundespolizisten bemerkten gegen 21 Uhr am Bahnsteig 1 eine Prügelei, in deren Verlauf ein Mann zu Boden geschlagen wurde. Im weiteren Verlauf verlagerten sich die Tätlichkeiten in den Bahnhof, wo auch der zu Boden gegangene ordentlich auf sein Gegenüber einschlug. Eine verständigte Streife konnte die beiden Kontrahenten festnehmen.

Wie sich herausstellte, waren der körperlichen Auseinandersetzung verbale Streitigkeiten vorausgegangen. Warum sich die betrunkenen 34- und 37-Jährigen gestritten hatten, ist Gegenstand der Ermittlungen. Während der Wohnsitzlose einen Alkoholtest verweigerte, wurden beim 37-jährigen Fürther mehr als zwei Promille festgestellt.

Die Beamten leiteten gegen die Männer Ermittlungsverfahren wegen wechselseitiger Körperverletzung ein.

Der Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Bundespolizei Nürnberg.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT