Symbolbild Ansbach. Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Ansbach. Foto: Pascal Höfig

Unsere besten Tipps für kalte Tage in Ansbach

Indoor-Tipps für Winterwetter

Die einen freut’s, die anderen friert’s – der Winter ist in Ansbach angekommen. Während die anderen im Schnee herumtollen, schaust Du bibbernd zu? Dann haben wir hier für Dich ein paar Indoor-Tipps, mit denen Du die Kälte ganz schnell vergisst! Wie immer bei „Unsere Besten“ gilt, dies ist die Meinung der Redaktion. Auf weitere Vorschläge freuen wir uns in den Kommentaren.

Hallenbad

Das Schneetreiben beim Entspannen von drinnen beobachten: Schön warm mit bis zu 30 Grad Wassertemperatur ist es jetzt im Aquella. Dort könnt Ihr nicht nur Sport treiben, sondern Euch mit Wasserstrahlen den Rücken massieren lassen. Wer dennoch an die frische Winterluft möchte, kann im warmen Wasser des Strömungskanals das Winterwetter genießen.

Sauna

Im Aquella bietet sich auch ein Saunabesuch an. Dadurch könnt Ihr Euch nicht nur aufwärmen, sondern tut auch Eurer Gesundheit etwas Gutes. Zudem beugt das Schwitzen Erkältungen vor.

Cafés in Ansbach

Ein wärmender Kaffee oder eine heiße Schokolade, dazu ein guter Kuchen und schon fühlt sich der Winter gleich besser an. Die besten Cafés in Ansbach findet Ihr hier.

Kino

Wann eignet sich ein Kinobesuch besser als in der kalten Jahreszeit? Alle, die vom Winter eine Auszeit brauchen, finden im abgeschirmten Kinosaal ruhige oder spannende Stunden, während draußen der  Schneesturm tobt. Das aktuelle Kinoprogramm von Ansbach findet Ihr hier.

Bowling

Wann warst Du das letzte Mal eigentlich bowlen? Neben dem Vorteil, dass bowlen ein Indoor-Sport ist, kann super in der Gruppe gespielt werden. Damit eignet sich Bowling hervorragend für den winterlichen Freitag- oder Samstagabend. In Ansbach gibt es das City Bowling in der Maximilian Straße 38.

Im Brücken-Center bummeln

Ideal zum Aufwärmen ist das Brücken-Center Ansbach. Dort ist es nicht nur schön warm, viele Cafés und Bäckereien laden zum Pausieren ein. Wer sich für das Winterwetter noch nicht kleidungstechnisch gewappnet hat, kann sich im Brücken-Center gleich mit Mütze und Schal eindecken, bevor es wieder raus in’s Kalte geht.

Bouldern

Sport treiben bei Minusgraden? Kein Problem? In der Boulder Hall in Burgoberbach können Wintermuffel sich austoben. Ob Anfänger oder Fortgeschrittener, hier ist jeder willkommen.

Ab auf die Sonnenbank

Schon mal für den Sommer vorbräunen! Fast in jedem Fitnessstudio gibt es die Möglichkeit, sich unter die Sonnenbank zu legen oder Ihr besucht einfach eines der Sonnenstudios in Ansbach. Für alle, die die Sonne vermissen, ist das eine super Alternative, um das kalte Winterwetter zu vergessen.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT