Blaulicht_symbol

Beamten nach Platzverweis beleidigt

Hausverbot erteilt

ANSBACH. Wenig einsichtig war ein 22jähriger aus dem Landkreis Neu-stadt/Aisch – Bad Windsheim, der am Freitag, den 23.12.2016 um 00.30 Uhr, einer Diskothek in Ansbach verwiesen wurde.

Da er dem Hausverbot zunächst nicht Folge leisten wollte wurde der Mann in einem längeren Gespräch eindringlich von den hinzugerufenen Polizeibeamten über mögliche Konsequenzen belehrt.

Zwar kam der junge Mann, der mit deutlich über 2 Promille alkoholisiert war, letztendlich doch zu dem Schluss, dass es besser ist, dem Platzverweis nachzukommen, allerdings „bedankte“ sich der 22jährige dann mit einer saftigen Beleidigung bei einem Beamten. Es wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Beleidigung eingeleitet.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeiinspektion Ansbach.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT