Banner
Polizei im Einsatz. Foto: Pascal Höfig
Polizei im Einsatz. Foto: Pascal Höfig

Überfall auf Angestellte eines Verbrauchermarktes

Auf dem Weg zur Bank

Feuchtwangen. Am Samstagvormittag (05.11.2016) überfiel ein unbekannter Täter in Herrieden (Lkrs. Ansbach) eine Angestellte eines Verbrauchermarktes. Die Kriminalpolizei Ansbach bittet um Zeugenhinweise.

Die 22-jährige Angestellte befand sich gegen 11:45 Uhr auf dem Weg zur Bank, um dort die Tageseinnahmen des Verbrauchermarktes einzuzahlen.

Mit Messer bedroht

In der Münchener Straße wurde die Frau von einem unbekannten Mann angegangen und unter Vorhalt eines Messers zur Herausgabe des Bargelds gezwungen.

Der Täter flüchtete anschließend mit etwa 1.000 Euro in Richtung Bahnhofstraße.

Rectangle
topmobile2

Eingeleitete Fahndungsmaßnahmen der Polizei führten nicht zur Festnahme eines Tatverdächtigen.

Die 22-Jährige wurde bei dem Angriff leicht verletzt, musste jedoch nicht medizinisch versorgt werden.

Zeugenaufruf

Täterbeschreibung:

  • Ca. 25 – 30 Jahre alt
  • ca. 175 – 180 cm groß
  • normale Statur
  • schwarze Jacke
  • dunkelblaue Jeans
  • schwarze Wintermütze

Die Kriminalpolizei Ansbach hat die Ermittlungen wegen räuberischer Erpressung aufgenommen und sucht Zeugen.

Entsprechende Wahrnehmungen mit Bezug zu diesem Überfall können dem Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Rufnummer 0911 2112-3333 mitgeteilt werden.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Mittelfranken.

Banner 2 Topmobile