Blaulicht_symbol

Mord: Haftbefehl gegen „Reichsbürger“ erlassen

Haftbefehl erlassen

Roth. Wie berichtet, eröffnete ein 49-jähriger Mann am Mittwoch (19.10.2016) bei einer gerichtlich angeordneten Durchsuchungsaktion des Landratsamtes Roth in Georgensgmünd sofort das Feuer auf die eingesetzten Polizisten.

Dabei wurden mehrere Beamte des Spezialeinsatzkommandos verletzt, einer von ihnen so schwer, dass er in den frühen Morgenstunden des Folgetages (20.10.2016) seinen Schussverletzungen erlag.

Die Spurensicherung am Tatort wurde heute fortgesetzt. Die Ermittlungen sind noch nicht abgeschlossen.

Mord, versuchter Mord und gefährliche Körperverletzung

Gegen den festgenommenen 49-jährigen Beschuldigten wurde heute (20.10.2016) wegen Mordes in Tateinheit mit versuchtem Mord und gefährlicher Körperverletzung Haftbefehl erlassen.

Die Bayerische Polizei wird bis zur Beerdigung ihres 32-jährigen Kollegen Trauerflor tragen.

Ab morgen Mittag (21.10.2016) liegt im Polizeipräsidium Mittelfranken, Eingang Schlotfegergasse 10 (Polizeiinspektion Nürnberg-Mitte), ein Kondolenzbuch für die Bevölkerung und alle Kollegen und Kolleginnen des Verstorbenen aus.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Mittelfranken.

 

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT