Banner
Polizei im Einsatz. Foto: Pascal Höfig
Polizei im Einsatz. Foto: Pascal Höfig

Zwei tote Kinder bei Marktbreit aufgefunden

Ein Mann zwei Kinder

OCHSENFURT, LKR. WÜRZBURG. Am Freitagmorgen sind unterhalb einer Autobahnbrücke ein Mann und zwei Kinder tot aufgefunden worden. Die Ermittlungen zum Hergang und zur Ursache werden von der Kriminalpolizei Würzburg und der Staatsanwaltschaft Würzburg geführt.

Gegen 07.45 Uhr war ein Zeuge auf dem Radweg zwischen Marktbreit und Ochsenfurt unterwegs. Unterhalb der dortigen Autobahnbrücke entdeckte er neben dem Radweg zunächst zwei tote Kinder und verständigte sofort die Polizei. Als die Einsatzkräfte vor Ort eintrafen, fanden sie neben den beiden Kindern noch einen Mann, der tot im Bereich einer Böschung lag.

Kripo und Staatsanwaltschaft ermitteln

Auf der Brücke stand am rechten Fahrbahnrand der A7 ein Kleintransporter. Nach aktuellen Erkenntnissen dürften die drei Verstorbenen zuvor mit diesem Fahrzeug unterwegs gewesen sein. Bei den offenbar zu Tode gestürzten Personen handelt es sich dem Ermittlungsstand nach um einen Familienvater aus dem Landkreis Kitzingen und seine beiden Kinder.

Die Kriminalpolizei Würzburg befindet sich bereits vor Ort und hat in enger Abstimmung mit der Staatsanwaltschaft Würzburg die Ermittlungen zur Ursache und dem genauen Hergang übernommen. Auch die Rechtsmedizin ist in die Ermittlungen mit eingebunden. Im Einsatz befinden sich zudem die Polizeiinspektionen Ochsenfurt und Kitzingen sowie der Rettungsdienst und die Feuerwehr.

Rectangle
topmobile2

Dieser Artikel beruht auf einer gemeinsamen Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Unterfranken und der Staatsanwaltschaft Würzburg.

Banner 2 Topmobile