Banner
Polizei im Einsatz. Foto: Pascal Höfig
Polizei im Einsatz. Foto: Pascal Höfig

Pannen-Lkw war massiv überladen

Polizei entdeckt defekten Lkw auf Standstreifen

Feuchtwangen – Am Dienstagmittag gegen 12.00 Uhr entdeckte eine Streifenbesatzung der VPI Ansbach auf der A6 im Bereich des AK Feuchtwangen / Crailsheim in Fahrtrichtung Nürnberg einen defekten Lkw auf dem Standstreifen.

Auf Grund eines Schadens am Turbolader konnte der 32-jährige Lkw- Fahrer nur noch sehr langsam fahren. Der Lkw wurde bis zur AS Feuchtwangen-Nord begleitet und an einem Parkplatz abgestellt. Bei der Überprüfung des Lkw stellten die beiden Beamten fest, dass er massiv überladen war.

Überladung von 50 Prozent

Mit Hilfe von Radlastwaagen wurde ein tatsächliches Gewicht von 11 800 kg bei zulässigen 7 500 kg festgestellt. Dies entspricht einer Überladung von über 50 Prozent. Die Weiterfahrt wurde unterbunden und vom 32-jährigen Lkw-Lenker einer Sicherheitsleistung in Höhe von 260 Euro einbehalten. Der osteuropäische Spediteur schickte einen Pannendienst sowie einen 2. Lkw zum Umladen.

Dieser Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Verkehrspolizei Ansbach. 

Rectangle
topmobile2
Banner 2 Topmobile