Blaulicht_symbol

Mähdrescher gerät in Brand

Bei Drescharbeiten

Colmberg. Am Mittwoch, 20.07.16, 15.00 Uhr, bemerkte ein 72jähriger Rentner bei Drescharbeiten auf einem Feld bei Poppenbach, dass das bereits gedroschene Stroh Feuer fing.

Er stieg von seinem Mähdrescher ab und versuchte das Feuer mit einem Feuerlöscher zu löschen, was jedoch nicht endgültig gelang.

In der Zwischenzeit geriet auch der Mähdrescher in Brand und brannte vollständig aus. Das Feuer wurde durch die verständigte Feuerwehr mit Hilfe weiterer Landwirte gelöscht.

Der Sachschaden an dem Mähdrescher wird auf ca. 8.500,– € geschätzt.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Verkehrspolizeiinspektion Ansbach.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT