Blaulicht_symbol

Verletzte Person gefunden

Auseinandersetzung auf dem Heimweg

Ansbach. Als eine Ansbacherin gestern Morgen kurz nach 05.00 Uhr zur Arbeit fahren wollte, wurde sie auf einen 27-Jährigen aufmerksam, der auf dem Boden lag und nicht ansprechbar war.

Die Frau verständigte den Rettungsdienst, der den Mann, der eine blutende Kopfwunde und ein blaues Auge hatte, ins Klinikum brachte. Eine genauere Untersuchung ergab, dass keine schwereren Verletzungen vorlagen, so dass der 27-Jährige das Kranken-haus am frühen Nachmittag wieder verlassen konnte.

Bis zu diesem Zeitpunkt war allerdings noch nichts Genaueres zur Ursache der Verletzungen bekannt. Die Mitteilerin hatte lediglich vorher einen Streit auf der Straße gehört, bevor sie morgens das Haus verließ.

Erst im Laufe der folgenden Nacht konnte auch das Opfer zu den Geschehnissen befragt werden. Der 27-Jährige erinnerte sich, nach dem Besuch einer Gaststätte mit anderen Personen zusammen auf dem Weg nach Hause gewesen zu sein, als er von diesen angegriffen und geschlagen wurde.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeiinspektion Ansbach.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT