Banner
Polizei im Einsatz. Foto: Pascal Höfig
Polizei im Einsatz. Foto: Pascal Höfig

LK Ansbach | Rothenburg: Statt Streckbank zur Polizeiwache

LK Ansbach | Rothenburg: Statt Streckbank zur Polizeiwache

Nicht selten werden auch nach Generationen – meist amüsante-  Begebenheiten aus der Jugendzeit erzählt. In ähnlicher, jedoch wenig erfreulichen Weise wird einer Schulklasse aus dem Landkreis Ansbach ein Ausflug in die Tauberstadt in Erinnerung bleiben:

Eigentliches Ziel der Klasse war ein Besuch des Kriminalmuseums, um die Entwicklung der Rechtsprechung vom Mittelalter bis in die heutige Zeit hautnah zu erleben. Im Vorfeld nutzten die Schüler den ihnen gewährten Freiraum zu einem Abstecher ins Einkaufszentrum am Bahnhof. Während dessen ging bei der Polizei die Mitteilung ein, dass eine Gruppe Jugendlicher dort in größerem Stil Diebstähle begangen haben soll. Ausgestattet mit einer guten Personenbeschreibung wurden im Stadtgebiet Fahndungsmaßnahmen eingeleitet, die just am Eingang des Kriminalmuseums erfolgreich waren. Auf Vorhalt der Polizeibeamten gaben sich schließlich fünf vierzehn- und fünfzehnjährige Mädchen zu erkennen. Reumütig räumten sie ein, in mehreren Geschäften Kleidungsstücke, Schuhe und Kosmetika im Gesamtwert von einigen Hundert Euro gestohlen zu haben. Das Diebesgut konnte an die Geschädigten zurückgegeben werden. Anstatt Streckbank und Daumenschraube während einer Museumstour folgte nun für das Quintett der Gang zur Polizeiwache. Nach Abschluss der erforderlichen Maßnahmen wurden die Jugendlichen Familienangehörigen übergeben. Neben der Anzeigeerstattung an die Staatsanwaltschaft wegen Ladendiebstahls wird auch das Jugendamt mit eingebunden.

Quelle: PI Rothenburg

Banner 2 Topmobile