Banner
Polizei im Einsatz. Foto: Pascal Höfig
Polizei im Einsatz. Foto: Pascal Höfig

Ansbach: Mann zu sexuellen Handlungen gezwungen

Ansbach: Mann zu sexuellen Handlungen gezwungen

Ansbach (619): Am Dienstag (29.03.2016) kam ein Mann zur Polizei und gab an, von einem Bekannten zu sexuellen Handlungen gezwungen worden zu sein. Gegen den 43-jährigen mutmaßlichen Täter wurde Haftbefehl erlassen.

Der 30-Jährige fuhr mit dem Bekannten und dessen Freundin zunächst in ein nahe gelegenes Waldstück. Dort soll der 43-Jährige sein Opfer zu sexuellen Handlungen genötigt und ihn geschlagen haben. Im Verlauf der Tathandlung wurde dem 30-Jährigen auch noch das Mobiltelefon abgenommen.

Beamte der Ansbacher Kriminalpolizei konnten gestern (30.03.16) den Tatverdächtigen ermitteln und festnehmen. Der 43-Jährige wurde heute Vormittag einem Ermittlungsrichter zur Prüfung der Haftfrage vorgeführt. Dieser erließ Haftbefehl.

Quelle: Polizeipräsidium Mittelfranken

Rectangle
topmobile2
Banner 2 Topmobile