Blaulicht_symbol

Ansbach | Bandelstraße: Ohne gültige Fahrerlaubnis unterwegs

Ansbach | Bandelstraße: Ohne gültige Fahrerlaubnis unterwegs

Am Mittwochvormittag musste eine 25-jährige osteuropäische Angestellte ihren Pkw mit Anhänger abstellen und eine Sicherheitsleistung in Höhe von 260 Euro hinterlegen. Sie wurde gegen 10:45 Uhr in der Bandelstraße mit ihrem Pkw-Gespann gestoppt. Bei der Überprüfung ihres Führerscheins stellten die beiden Beamten der VPI Ansbach fest, dass sie zum Mitführen eines Anhängers mit 1.600 kg Gesamtmasse nicht die erforderliche Fahrerlaubnis hatte. Das Gespann wurde am Kontrollort abgestellt und die Staatsanwaltschaft beim LG Ansbach hiervon in Kenntnis gesetzt. Es wurde eine Sicherheitsleistung in Höhe von 260 Euro angeordnet und die Weiterfahrt unterbunden.

Quelle: Verkehrspolizeiinspektion Ansbach

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT